Menu

Pločica

KAPAZITÄT

A6:
drei Zweibettzimmer (9, 12.60 und 13.40 m2), 2 Bäder (4.06 und 6 m2), Küche (15.10 m2).

A8:
vier Zweibettzimmer (9, 12.60, 13.40 und 15.20 m2), 2 Bäder (4.60 und 6 m2), Küche (8 m2).

Preise im saison 2016

App Saison3 Saison2 Saison1
A6 680 kn (90 €) * 4560 kn (600 €) 7600 kn (1000 €)
A8 760 kn (100 €) * 6080 kn (800 €) 8360 kn (1100 €)
  • * pro Tag
  • Alle angegebene Preise sind in €.
  • Saison1: 02.07. - 27.08.
  • Saison2: 04.06. – 02.07. / 27.08. – 17.09.
  • Saison3: bis 04.06. - von 17.09.

Pločica

Leuchtturm

Der 1887 gebaute Leuchtturm Plocica liegt auf der gleichnamigen Insel zwischen der Halbinsel Peljesac und den Inseln Hvar und Korcula.

Die Insel wurde nach ihrer einzigartigen Form genannt. Aus der Entfernung betrachtet gleicht die flache Insel einem Täfelchen, das gerade aus dem Meer aufgetaucht ist. Plocica zählt zu den schönsten Insellandschaften an der Adria. Außer Struga hat der Leuchtturm Plocica die höchste Kapazität (max. 14 Personen). Da auf Plocica kein Leuchtturmwächter lebt und da die Unterwasserwelt um Plocica zahlreiche wundervolle Tauchziele bietet, ist Plocica für einen Robinson Crusoe - Urlaub ideal. Das Erdgeschoss und die erste Etage des Leuchtturmes haben eine Fläche von 165 Quadratmetern. Tamarisken und jahrhundertealte Feigenbäume im Hof des Leuchtturmgebäudes bieten genug Schatten an heißen Tagen.

Seitdem der Leuchtturm automatisiert wurde, wohnt kein Leuchtturmwächter auf der Insel.

STRÄNDE

Die felsige Struktur des Meeresbettes auf der südlichen Seite unterscheidet sich völlig von der kleinen Sandlagune vor dem Bootsheber und dem seichten Meer auf der nördlichen Seite der Insel.

Die Strände auf Plocica sind zwar klein aber optimal für Kinder.

TRANSFER

Der Transfer zum Leuchtturm Plocica erfolgt aus Prigradica und wird 130 EUR bezahlt. Wir raten Ihnen, die Transferzeiten einen Tag vor der Anreise telefonisch mit Herrn Peritsch zu vereinbaren.

Der Transfer dauert 25 Minuten, je nach Wetterbedingungen.

Wie gelangen Sie nach Prigradica?

mit der Fähre Split - Vela Luka, dann mit dem Auto nach Prigradica (in Richtung Blato, wo man nach links für Prigradica abbiegt) Aus Prigradica wird der Transfer zum Leuchtturm Plocica organisiert.

aus Dubrovnik mit dem Auto oder Bus über die Halbinsel Peljesac bis zum Ort Orebic, wo man sich auf Schiffe für die Insel Korcula einschiffen kann. Urlauber, die mit dem Auto unterwegs sind, fahren direkt aus Korcula in Richtung Prigradica, das auf der anderen Seite der Insel liegt.

LEBENSMITTELVERSORGUNG

Lebensmittel kann man vor der Einschiffung in Split und Vela Luka kaufen, vorausgesetzt, dass man die Transferzeiten einhält.

Pločica

Wissenswert

Wenn möglich, wählen Sie das Zimmer aus, das sich in der südöstlichen Ecke in der ersten Etage des Leuchtturmes befindet. Aus diesem Zimmer lässt sich am besten märchenhaftes Spiel der Lichter vom Leuchtturm Sucuraj auf der Insel Hvar und vom Leuchtturm Lovisce auf der Halbinsel Peljesac genießen.

Pločica